Textgröße
Anmelden

Orientierungstage der Klasse 8b

OrienterungstageAm 21.11.2016 haben wir uns alle um 8:15 an der Schule getroffen, der Bus kam dann nach einer 30 minütigen Wartezeit auch und los gings. Nach ca. 1h kamen wir in Pappenheim an, wo wir die nächsten 3 Tage verbrachten. Da unsere Zimmer noch nicht fertig waren, brachten wir alle unsere Koffer erst mal in den Eingangsbereich. Woraufhin wir uns im Aufenthaltssaal trafen, hier haben wir uns erst mal den Betreuerinnen vorgestellt. Daraufhin wurde uns alles gezeigt, erzählt worum es die nächsten Tage geht und dann gab es schon Mittagessen.

OrientierungstageDanach hatten wir erst mal 2h Freizeit, in der wir uns alle erst mal umschauten. Um 14:00 trafen wir uns alle wieder, als erstes haben wir ein paar Kennenlernspiele gespielt und danach war Speeddating dran. Wir hatten dann noch mal kurz Pause, danach haben wir uns über Sachen unterhalten die typisch Mädchen sind, und typisch Jungs sind. Als nächstes war Flirten dran, hierüber haben wir uns einen Film angeschaut, uns selbst Flirttipps überlegt und noch über das Thema diskutiert. Um 18:15 gab es Abendessen, danach hatten wir noch mal Pause. Am Abend haben wir noch mal Spiele gespielt, z.B. kletterten wir über eine ungesicherte Leiter, zum Abschluss haben wir uns über die Erlebnisse des Tages unterhalten. Danach hatten wir Freizeit, in der wir in die Turnhalle gegangen sind und Fußball gespielt haben. Um 23:00 Uhr war Bettruhe.

OrientierungstageAm nächsten Tag gab es um 8:15 Frühstück, dann ging es mit dem Programm weiter. Als erstes wurden wir in Gruppen geteilt und die Mädchen mussten ihren Traummann malen und die Jungs ihre Traumfrau. Hierüber haben wir uns im Anschluss ausgiebig und lustig unterhalten. Als nächstes war das Thema Liebe, Freundschaft, Partnerschaft dran. Nach dem Mittagessen trafen wir uns auf dem Fußballplatz. Am Nachmittag wurden wir erst mal wieder in Mädchen und Jungs aufgeteilt, und dann wurde in den jeweiligen Gruppen über das Geschlecht geredet. Nach dem Abendessen haben wir uns dann noch einen Film angeschaut über Mädchen, Jungs und die erste Liebe. Über den Film haben wir uns im Anschluss ausgiebig unterhalten, dann war der Tag auch schon wieder vorbei.

OrientierungstageAm nächsten Morgen haben wir gefrühstückt, unsere Zimmer aufgeräumt und noch kurz Fußball gespielt. Bevor der Bus kam haben wir uns noch mal getroffen und darüber geredet was wir in den letzten beiden Tagen gelernt haben. Um ca. 10:00 wurden wir vom Bus abgeholt und dann ging es nach Hause. Als wir wieder an der Realschule waren verabschiedeten wir uns von unseren Lehrern Frau Lehmann und Herrn Leipold und gingen nach Hause. Dann waren drei sehr informative Tage wieder vorbei.

Emma, Klasse 8b

 

Login